Saisonstart der F-Jugend

Unsere F-Jugend der Abteilung Fußball startet unter Leitung der beiden Trainer Lederle Tobias und Altmann Jürgen ihre Saison am Freitag den 14.09.2018.

Zum ersten Punkt- und Heimspiel (Beginn 17:00 Uhr) der Saison ist der SC Lindenberg bei uns am Sportplatz Zellerberg zu Gast.

Über ein paar Zuschauer aus den eigenen Reihen würden sich unsere kleinen Kicker sehr freuen.

Wir wünschen den jungen Fußballern viel Erfolg und vor allem Spaß in der ersten regulären Fußballsaison.

Jugendcamp 2018

Wie schon im letzten Jahr richtete die SpVgg Rieden in der ersten Septemberwoche ein Fußballtrainingscamp für Kinder und Jugendliche bis 13 Jahre aus. Unter
Federführung der Rhein-Main Fußballschule und A-Lizenztrainer Thorsten Wittkamp waren die rund 40 Nachwuchskicker eine Woche lang am Ball gefordert. Vier
ehrenamtliche Trainer aus der Fußballabteilung bildeten mit den jungen Fußballern täglich Kleingruppen. So wurde ein höchst intensives, aber gleichzeitig individuell auf
die jeweilige Altersgruppe abgestimmtes Training angeboten. Bis zum Mittagessen wurden täglich knapp drei Stunden Pässe, Dribblings, Torschüsse und Koordination
trainiert. In der Mittagspause wurde dann "UNO" gespielt und gewürfelt bevor dann am Nachmittag verschiedene Turnierformen ausgespielt wurden. Von der "Mini-WM"
bis zur "Champions League" war alles dabei. Am Mittwoch wurde dann als kleines Highlight eine Geschwindigkeitsmessanlage für den Torschuss aufgebaut.
Anschließend schossen alle Kicker den härtesten Schützen aus. Der Höchstwert lag bei beachtlichen 78 km/h. Die Kinder und Jugendlichen waren die gesamte Woche über eifrig am Ball und hatten
viel Spaß. Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen durch Kinder und Eltern wird es auch im nächsten Jahr ein Trainingscamp in Rieden geben.

Gelungener Saisonauftakt der Tennisspieler

Neues aus der Abteilung Tennis:

Während die Fußballer kurz vor dem Saisonabschluss stehen, fängt die Spielzeit auf dem roten Sand erst an.
Am vergangenen Sonntag fand das erste Spiel der laufenden Saison unter strahlendem Sonnenschein statt.
Beim TC Klosterwald erkämpften sich die Spieler um Mannschaftsführer Markus Hildebrand einen letztlich verdienten 7:2 Sieg.
In teilweise sehr spannenden Einzeln kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Besonders das „1er Duell“ von Philip Vanik und Markus Hein war auf technisch höchstem Niveau. Während Neuzugang Dominik Höbel sein erstes Spiel für die Spielvereinigung gewann, unterlag Dennis Ietro seinem Kontrahenten. Gewohnt souverän agierten auch Andreas und Christian Pohl. Horst Müller dagegen unterlag seinem Gegner erst im Match Tiebreak.

Wie schon in den letzten Jahren waren die Doppel eine der großen Riedener Stärken. Alle drei Doppel gingen an die Auswärtsmannschaft, was letztlich den Spielstand von 7:2 bedeutete.

Das nächste Spiel findet dann zuhause statt. Am 03. Juni ab 10:00 Uhr wird auf der heimischen Anlage aufgeschlagen.

 

Die einzelnen Ergebnisse im Überblick

Jugendcamp 2018

Die SpVgg Rieden veranstaltet, nach dem letztjährigen Erfolg, wieder ein Jugendcamp vom 03. – 07. September.

Der A-Lizenz (Bundesliga) Trainer Thorsten Wittkamp ist wieder mit im Boot und wird die Trainingseinheiten mit Unterstützung eigener Jugendtrainer der SpVgg Rieden leiten.

Falls Ihr euch nicht sicher seid ob 5 Tage zu viel sind, bieten wir euch an, erst 3 Tage zu buchen und in der Camp Woche auf 5 Tage zu erhöhen!

Die Anmeldung kann direkt auf unserer Homepage durchgeführt werden:

https://spvggrieden.de/abteilungen/fussball/jugend/jugendcamp-2018/

Alle weiteren Informationen könnt ihr dem Plakat und dem Flyer entnehmen.

Für offene Fragen kann jederzeit unser Ansprechpartner und Jugendleiter Christoph Konopka kontaktiert werden.

Das Team um Thorsten Wittkamp freut sich auf euch.

Elfmeterturnier 2018

Dieses Jahr veranstaltet die SpVgg Rieden ihr 4. Elfmeterturnier auf dem Sportgelände in Zellerberg.

Alle letztjährigen und auch neue Teams sind natürlich  herzlich eingeladen einen angenehmen Tag mit uns zu verbringen! Für Speisen und Getränke ist wieder bestens gesorgt.

Anmeldungen werden ab sofort angenommen und können unter der folgenden Nummer bei Florian Elflein getätigt werden:

Rückblick Trainingslager 2018 in Arco

Vom 15. – 18. März waren die Fußballer im diesjährigen Trainingslager in Arco. Nach vier anstrengenden Einheiten auf Kunstrasen ging es zum Abschluss des Trainingslager gegen den SC Wall. Nach den vorhergegangenen Trainings war die Luft „etwas“ raus und das Spiel ging mit 0:4 verloren. Ein großer Dank geht an den Betreuer vom SC Wall, der sich bereit erklärte die äußerst faire Partie zu leiten. Bis auf einen Fehler in der Platzbuchung lief die über Fußball Trainingslager gebuchte Reise reibungslos ab.

Ein großer Dank geht an Bernd für die Organisation der Fahrt und an unseren Coach Wolfi für die sportliche Leitung!

Ein kleiner Trailer vom Trainingslager kann über den folgenden Link angeschaut werden: https://1drv.ms/v/s!AvBsLrmukbcXjz9fbnzoBpPh8fwY

Saisonüberblick Fußball

Nach 8 Spielen stellt sich die Situation für die SpVgg Rieden wie folgt dar:

11 Punkte 11:15 Tore bedeuten aktuell den 6. Tabellenplatz.

Wie sich aber bereits mehrfach gezeigt hat, handelt es sich um eine unglaublich ausgeglichene Liga in der wohl jeder jeden schlagen kann.

Die bisherigen Spiele verliefen folgendermaßen:

SpVgg Rieden   –   SV Oberegg 2   3:2

SpVgg Rieden   –   SpVgg Baisweil-Lauchdorf   nachträglich 2:0 für Rieden gewertet

TSV Friesenried   –   SpVgg Rieden   5:0

ASV Hirschzell   –   SpVgg Rieden   1:3

SpVgg Rieden   –   SpVgg Kaufbeuren 2   1:4

SpVgg Wiedergeltingen   –   SpVgg Rieden   1:1

SpVgg Rieden   –   SV Mauerstetten   1:1

TV Irsee   –   SpVgg Rieden   0:1

 

In den für die Vorrunde verbleibenden Spielen geht es gegen den TV Waal, FC Blonhofen 2, BSK Olympia Neugablonz 2 und den SV Oberegg 2.

 

Aufstiegstrikot „Top-Team Häusler“

Als zusätzliche Motivation für die letzten beiden Saisonspiele sponsorte Michael Häusler den Fußballern einen neuen Trikotsatz. Wie schon zuvor das weiße Trikot, sollte das schwarze Jersey als Aufstiegstrikot dienen. Letztendlich schaffte die 1. Mannschaft in einem dramatischen Endspurt den Aufstieg und spielt fortan in der A-Klasse. Hier nochmal der Abschlussbericht.

 

Ein besonderer Dank der gesamten Mannschaft geht damit an Michi Häusler. Dank dem neuen Trikot kann die Mannschaft auf zwei Trikotsätze in den Vereinsfarben schwarz und weiß zurückgreifen.

 

Das neue „Top -Team Häusler“ Trikot der SpVgg Rieden mit Sponsor Michael Häusler (hinten rechts)

Aktionstag der SpVgg Rieden ein voller Erfolg

Bei besten äußeren Bedingen begannen am 27.05.2017 gegen 09:00 Uhr die Aufbauarbeiten für unseren diesjährigen Aktionstag auf dem Sportgelände. Jede Abteilung bot für die teilnehmenden Kinder und Erwachsenen Stationen mit unterschiedlichsten Aufgaben an. 70 Kinder besorgten sich Laufkarten und absolvierten die gestellten Übungen.

In der Turnhalle hüpften und sprangen kleine und große Kinder voller Begeisterung in unserem riesigen Balltrampolin, bevor sie sich als Äffchen oder Eichhörnchen in den Kletterparcour an der Sprossenwand wagten.

Bei Nicole Schmidt und Daniel Müller wurde im Spiegelsaal besonderes Geschick im Umgang mit dem Tischtennisschläger und dem kleinen Ball gefordert. Die Kinder waren hier mit höchster Konzentration dabei.

Unsere Kollegen von der Tennisabteilung verlangten von den Kindern auf dem roten Sand unterhaltsame Übungen mit dem Handgerät von Steffi Graf und Boris Becker. Hier war eine gute Hand-Augen-Koordination gefragt.

Auf Grund des wunderschönen Wetters erfuhren die Kinder auf den Außenplätzen am Spielplatz die ersten Grundtechniken des Volleyballs. Mit viel Spaß wurden sie von Marion und Christine dabei begleitet.

Die Aufstiegshelden von der Fußballabteilung forderten dann Geschicke der ganz besonderen Art. In einer Reihe von unterschiedlichsten Spielformen war der Ball meist doch der Freund der Kinder.

Bei den sommerlichen Temperaturen konnte sich auch jeder mal kurz in dem bereitgestellten Planschbecken eine kleine Erfrischung gönnen. Wer gerade eine Pause brauchte, traf sich mit anderen am Bierzelttisch zu einer geselligen Runde oder stärkte sich mit einem saftigen Steak oder einer knusprig gebratenen und dazu mit einem kühlen Getränk. Wem dagegen nach etwas Süßem war, konnte im und vor dem Tennisheim seine Gelüste mit Kuchen, Eis und Kaffee stillen.

Als um 15:00 unsere Hip-Hop Gruppen noch mit einem Auftritt die Anwesenden begeisterten war es dann auch bald Zeit für die Verlosung der drei Hauptpreise der Tombola. Gewonnen haben Familie Daser (Rieden) einen Gutschein für den Baumkronenweg Füssen, Familie Rehse (Zellerberg) und Familie Laurent (Pforzen) jeweils eine Familienkarte für die Freibäder Kaufbeuren/Neugablonz. Viel Spaß damit!

Dank vieler fleißiger Hände war der Abbau um 16:10 auch schnell erledigt.

 

 

Geschrieben von Cindy Mann

Schriftführerin SpVgg Rieden

Tennisspieler gewinnen erstmals in dieser Saison

Nach dem Aufstieg in die Kreisklasse 1 Allgäu waren die ersten fünf Spiele für die Tennismannschaft eine schwierige Umstellung.
Am vergangenen Sonntag wurde dann aber der erste Saisonsieg gefeiert.
Gegen den Mitaufsteiger TSC Dirlewang setzte sich die Mannschaft souverän mit 7:2 durch.
Nach den Einzeln war die Mannschaft bereits mit 5:1 in Führung. Die Ergebnisse im Detail:

1 Philip Vanik                                                   4:6   6:3   10:5

2 Andreas Pohl                                                 6:2   2:6   10:5

3 Horst Müller                                                  6:4   6:3

4 Tobias Müller                                                 5:7   6:3   4:10

5 Christian Pohl                                                6:2   7:6

6 Ayhan Yilmaz                                                 6:3   6:1
Auch die Doppel stellte die Spielvereinigung clever auf. So gewann man auch hier zwei von drei Doppeln:

1 Philip Vanik / Andreas Pohl                         (Aufgabe von Dirlewang)

2 Tobias Müller / Dominik Nothaft               0:6   6:7

3 Christian Pohl / Markus Hildebrand         3:6   6:4   10:4

Mit Rückenwind geht es damit in die Pfingstpause. Aus den beiden verbleibenden Spielen wäre ein Sieg ideal, um den Klassenerhalt zu erreichen.